Banner


- Werbeeinschaltung zugunsten des Orgelvereins -

Startseite Artikel Gemeindeleben
.
Aus dem Leben der Gemeinde


2015-03-18: 30 Jahre Treffpunkt der Frauen PDF Drucken
Geschrieben von: Admin   

TdF 30 Foto

„Einander brauchen mit Herz und Hand - gemeinsam weben ein buntes Band“. Diesen Liedvers, der damals im Familiengottesdienst am 22. März 1985 gesungen wurde, sollte zum Leigedanken werden und hat den „Treffpunkt der Frauen“ über 30 Jahre begleitet. Damals junge Mütter, die sich regelmäßig treffen wollten zu allerhand umtriebigem Tun – nunmehr jung gebliebene Großmütter, die sich noch immer gerne zusammenfinden im Pfarrhaus. Was diesen Kreis aus- und so besonders macht, habe ich selbst erfahren dürfen, als ich vor 10 Jahren dazu kam im Februar 2005 – Das hieß für mich: Ankommen – Heimat finden – dazu gehören! Grund genug zu feiern für uns selbst und mit lieben Gästen am 18. März 2015 im Hyrenbachsaal. Rückschau halten in Worten und Bildern, singen, das Vaterunser tanzen – unsere Gemeinsamkeit – auch kulinarisch – genießen und uns versichern, dass wir uns noch eine ganze Weile trauen wollen, wir im Herzen jung Gebliebene! (Text: Marianne Helsch, Foto: Gerhard Heinzl)

 
2015-01-15: Faschings-Senioren-Nachmittag PDF Drucken
Geschrieben von: Admin   

sn fasching

„Mädchen, die sich nüchtern schämen, den ersten Schluck nur nüchtern nehmen, braucht man nur um Wein zu scharen, dann hör'n sie auf den Schein zu wahren...“ Mit heiteren Geschichten und Gedichten, flotter Musik, Krapfen und guter Laune huldigten auch wir zum Auftakt unserer Seniorennachmittage im Neuen Jahr dem Fasching. Waren wir dieses Mal auch weniger Teilnehmer und Teilnehmerinnen, so hatte unsere kleine Gruppe doch viel Spaß, vor allem mit Hilde Gäblers netter Idee, Faschingsgesichter zu gestalten (siehe Foto). Da waren alle fröhlich und eifrig am Werk! Vielleicht wären wir noch länger beisammen geblieben, aber es warteten schon die Konfis, um uns "Oldies" im Hyrenbachsaal abzulösen. „Eine Kröte kroch mit großem Schnaufen bedächtig auf den Maulwurfhaufen und sah sich um von Stolz geschwellt: Wie groß ist doch die weite Welt." (Text & Fotos: Marianne Helsch)

 
2014-12-14: Adventkonzert mit Chorensemble PDF Drucken
Geschrieben von: Admin   

chorensemble 2014 1

Unter dem Motto. „Weihnacht werd“ erlebten viele Besucher und Besucherinnen ein stimmungsvolles Adventkonzert mit dem Chorensemble Villach, Ltg. Karin Pettauer - Sprecher Gerhard Pichler und Eduard Wucherer auf der Zither. Mit einem Andachtsjodler eröffnete das Chorensemble Villach – aus der Sakristei kommend den Abend und holte somit die vielen Menschen überzeugend und sehr stimmig heraus aus dem oft so hektischen Alltag gerade dieser Zeit, hin zu einer Stunde der Ruhe, des Atemschöpfens und vorweihnachtlicher Besinnung in unsere Kirche mit Kerzenschein und leuchtendem Stern... 'Suchende und Angekommene' wurden bewegt und erfreut mit stimmungsvollem  Singen adventlich/weihnachtlicher Lieder und Weisen, Instrumentalmusik und heiter-besinnlichen Texten. "Schean still fallt dar Schnee, is die Welt wia a Tram, die Weihnacht bliaht auf in da Stubn daham..... (Text: Marianne Helsch & Hilde Gäbler, Fotos: Gerhard Heinzl)

 
2014-12-11: Weihnachts-Senioren-Nachmittag PDF Drucken
Geschrieben von: Admin   

seniorennachmittag weihnachten 2014

Wir feierten Advent mit Musik, Texten und gemütlich- besinnlichem Beisammensein in unserem Seniorenkreis. Mit eigenen, zu Herzen gehenden weihnachtlichen Gedichten erfreute uns Herr Helmut Kramer aus Weißenstein, den wir für unseren Nachmittag gewinnen konnten, ebenso wie Edith Ebner und Herbert Stampfer mit Zither, Harfe und Gesang. Dazu gesellte sich unser Herr Johann Pirker, regelmäßiger und treuer Besucher unserer Seniorennachmittage, der uns auch sehr schöne und nachdenkliche Texte zu Gehör brachte, gemeinsam sangen wir alte stimmungsvolle Weihnachtslieder... (Text & Fotos: Marianne Helsch)

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 26